Falten

Origami – wenn Papier spricht

Anfangs nur ein Blatt Papier: Einfarbig oder bunt gemustert. Dünnes oder dickes Papier. Glatt oder mit Struktur. Was will mir dieses Stück Papier sagen? Welche Bestimmung hat es? Himmel und Hölle, wie wir es aus unserer Kindheit kennen? Ein einfaches Schiffchen oder eine komplexe Figur? Wird es ein Modul eines großen Objektes?

Papier übte bereits in meine Kindheit eine besondere Faszination auf mich aus. Wurde es anfangs noch als „Werkstoff“ zum Zeichnen und Malen verwendet, gestaltete ich später Fensterbilder auf Kartonpapier. In meiner „Sturm- und Drangzeit“ verlor ich den Bezug zu Papier etwas. Erst die Origami-Ausstellung 2005 im Hangar 7 ließen mich die Faszination wieder neu entdecken. Seit damals falte ich regelmäßig und besuche zur Fort- und Weiterbildung internationale Origami-Treffen.

Ich gebe die Kunst des Papierfaltens auch in Seminaren und Workshops weiter. Der Schwierigkeitsgrad sowie das Thema (z.B: Geschenkverpackungen, Dekoration, Mobiles, …) kann individuell bestimmt werden. Lust bekommen, Origami im Freundeskreis mal auszuprobieren? Oder wie wäre es im Zuge eines Kindergeburtstages die Kleinen mit selbstgemachten Papierfliegern oder Tieren zu überraschen?

Ich freue ich mich über deine Kontaktaufnahme.

Preise: 70,- pro Stunde (bis zu 10 Teilnehmer inkl. Material) exkl. Fahrtkosten


Die nächsten Termine:

Die Beschreibungen der Kurse findest du in den einzelnen Blogbeiträgen!


 

Bisherige Workshops:

Die Kunst Bücher zu falten
19.10.2016

 

Du hast ein altes Buch mit mindestens 300 Seiten, das zu schade für den Flohmarkt oder gar den Altpapiercontainer ist?

Dann schenke ihm doch ein neues Leben als Kunstwerk.

 

Material

Alles was du brauchst ist etwas Geduld und deine Hände. Bleistift, Lineal, Stanleymesser und ein Falzbein können hilfreich sein.

 

Aussuchen des Motivs

Vom einfachen Zick-Zack-Muster, über einzelne Buchstaben bis hin zu ganzen Wörtern oder Tiermotiven – die Faltmöglichkeiten sind schier unendlich. Bedenke jedoch, dass du für einen Buchstaben ca. 60 Seiten (30 Blätter) benötigst; für ein Motiv sind 300 Seiten zu empfehlen.

 

Vorlage zeichnen

Zeichne auf ein A4-Blatt einen Raster (Spalten mit ca. 3mm Abstand) mit der jeweiligen Anzahl der Seiten. In den Raster zeichnest du nun dein Motiv oder schreibst das gewünschte Wort.

Als Vorlage kann ich hierbei die Webseite von Dominik Meissner und sein entwickeltes Programm empfehlen. Einfach kostenlos registrieren und loslegen.

 

Start

Um die äußeren Faltkanten möglichst genau zu falten, empfehle ich das Buch oben und unten, jeweils ca. 2 - 3 cm vom Buchsteg entfernt, mit einem Stanleymesser leicht einzuritzen.

Achtung – bei zu einem tiefen Schnitt, reißen die Buchseiten leicht und man sieht die Risse an der Oberseite des Buches.

 

 

 

 

Falten

Nun geht es ans Falten. Lege den Raster an die Buchseite, die gefaltet werden soll und falte die untere Buchecke an die untere Außenkante des Motivs und die obere Buchecke an die obere Außenkante.

Verfahre so mit allen Seiten bis zum Schluss.

 

Tipps & Tricks

Abstände: Möchtest du zwischen den Buchstaben einein Abstand entstehen lassen, dann falte die beiden Ecken jeweils zur Mitte der Buchinnenseite. Ich falte die in der Mitte entstandene Spitze abschließend nochmals um 3 cm zurück.

 

Leerseiten: Ich empfinde es als eleganter, wenn nicht gleich mit dem Motiv gestartet wird sondern am Anfang und am Ende des Buches 3 Blätter (6 Seiten) leer gelassen werden. Außerdem ist so Platz für eine Widmung.

 

Bucheinband: Nicht immer passt der Bucheinband zum Motiv (zB. Ein blutrünstiger Krimi und ein gefaltetes "Carpe Diem" ;). Eine einfache und relativ schnelle Möglichkeit, um Bücher ein neues Aussehen zu verleihen, ist die Servietten- bzw. Decopatchtechnik.

Infos dazu folgen in Kürze.

 

Workshops

Ich zeige die Technik des Bücherfaltens gerne auch in diversen Workshops.

 

Mögen die Bücher mit dir sein!

 

 

 

Zurück zur Übersicht

Kommentare hinzufügen

:
: *
:
:

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X