Falten

Origami – wenn Papier spricht

Anfangs nur ein Blatt Papier: Einfarbig oder bunt gemustert. Dünnes oder dickes Papier. Glatt oder mit Struktur. Was will mir dieses Stück Papier sagen? Welche Bestimmung hat es? Himmel und Hölle, wie wir es aus unserer Kindheit kennen? Ein einfaches Schiffchen oder eine komplexe Figur? Wird es ein Modul eines großen Objektes?

Papier übte bereits in meine Kindheit eine besondere Faszination auf mich aus. Wurde es anfangs noch als „Werkstoff“ zum Zeichnen und Malen verwendet, gestaltete ich später Fensterbilder auf Kartonpapier. In meiner „Sturm- und Drangzeit“ verlor ich den Bezug zu Papier etwas. Erst die Origami-Ausstellung 2005 im Hangar 7 ließen mich die Faszination wieder neu entdecken. Seit damals falte ich regelmäßig und besuche zur Fort- und Weiterbildung internationale Origami-Treffen.

Ich gebe die Kunst des Papierfaltens auch in Seminaren und Workshops weiter. Der Schwierigkeitsgrad sowie das Thema (z.B: Geschenkverpackungen, Dekoration, Mobiles, …) kann individuell bestimmt werden. Lust bekommen, Origami im Freundeskreis mal auszuprobieren? Oder wie wäre es im Zuge eines Kindergeburtstages die Kleinen mit selbstgemachten Papierfliegern oder Tieren zu überraschen?

Ich freue ich mich über deine Kontaktaufnahme.

Preise: 70,- pro Stunde (bis zu 10 Teilnehmer inkl. Material) exkl. Fahrtkosten


Die nächsten Termine:

Die Beschreibungen der Kurse findest du in den einzelnen Blogbeiträgen!


 

Bisherige Workshops:

Im Test: Bastelset Vogelhäuschen
16.03.2016

Ostern naht in raschen Schritten und die passende Dekoration für den Osterstrauch ist noch nicht gefunden?

 

Statt wie jedes Jahr Origami Osterhäschen und –küken zu verschenken, wollte ich heuer einmal etwas Neues ausprobieren.

Einzige Bedingung: es muss etwas mit Papier sein.

 

Wie es der Zufall so will, bin ich beim Hofer fündig geworden. Die Bastelsets in den Varianten „Häschen“ und „Küken“ haben mich sofort angesprochen.

 

 

 

 

Hier das Ergebnis meines Kurztests:

 

Inhalt der Packung

 

Der Inhalt einer Packung reicht für zwei große (8 x 7,5 x 9,5 cm) und acht kleine (5,5 x 5 x 6,5 cm) Vogelhäuschen.

 

Die Stanzteile sind so umfangreich, dass man noch ein paar Häuschen mehr damit verzieren könnte.

 

Das Organzaband könnte hingegen etwas länger sein. Ich habe das Band zum Aufhängen relativ kurz gehalten und es hat leider nur für sieben Häuschen gereicht. Außerdem ist das Band für die kleinen Häuschen zu breit. Ein schmaleres Band wirkt hier besser. Ich habe bei den Häuschen am Foto eine 1mm Schmuckkordel von Rayher verwendet.

 

Die Klebepads sind mit einer Größe von 0,5 x 0,5 cm eher winzig und leider auch nicht für alle zehn Häuschen ausreichend. Hier empfiehlt es sich im Bastelgeschäft Klebepads in der Größe von ca 1 x1 cm zu kaufen.

 

Da ich kein Fan von „Glitzersteinchen“ bin, wurden meine Häuschen nicht verziert. Ich kann deshalb hier keine Bewertung abgeben, ob die Steinchen für alle Häuschen reichen.

 

Auf der Rückseite der Produktinformationen, ist die Bastelanleitung abgebildet, die lediglich das Zusammenkleben des Häuschens erklärt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Qualität

Die einzelnen Teile sind sauber gestanzt und lassen sich gut vom Papier lösen. Vorsicht ist allerdings bei kleinen Teilen wie zum Beispiel den Beinchen der Küken geboten. Beim schnellen Rauslösen der Figuren bleiben die kleinen Teile leider hängen und reißen ab.

 

Das wird zusätzlich benötigt

Außer einem Kleber – ich empfehle einen flüssigen Alleskleber – beinhaltet das Bastelset alle notwendigen Komponenten. Wie oben bereits erwähnt, empfehle ich die Verwendung schmälerer Bändchen und zusätzlicher Klebepads.

 

Fun-Faktor

Die Häuschen inkl. Dach sind in weniger als zwei Minuten zusammengebaut und können danach unendlich lange verziert werden - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Für ein „herzeigbares“ Haus reichen 10 Minuten aus. Also eine Bastelidee für zwischendurch.

 

Altersempfehlung

Das Bastelset ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Eventuell wird beim ersten Häuschen Hilfe beim Zusammenkleben benötigt. Das zweite Haus schaffen die Kids dann meist schon von alleine.

 

Verfügbarkeit

Die Bastelsets werden von der Buntpapierfabrik Ludwig Bähr vertrieben. Hofer/ Aldi und Müller haben diese immer wieder im Sortiment. Auch in größeren oder gut sortierten Bastelläden sollten die Bastelsets verfügbar sein.

 

Kosten

Ein Bastelset kostet ca. 5,-

 

Fazit

Für Kinder ab sechs Jahren und Bastler, die schnell etwas Herzeibares benötigen bestens geeignet.

 

 

 

Zurück zur Übersicht

Kommentare hinzufügen

:
: *
:
:

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X